Beschreibung Wimmer-Werkssortierungen

Naturwuchs-Sortierung (Standard)


Diese Sortierung steht für das natürliche Erscheinungsbild einer Holzstruktur, die ruhig bis lebhaft ausfallen kann mit Ästen und kleineren vereinzelten Rissen.

  • Holz wie gewachsen, Charaktervolle Optik, von schlicht über lebhaft bis rustikal
  • Astigkeit: Äste vorhanden ohne Einschränkung von Anzahl, Größe und Form
  • Die natürliche und somit unterschiedliche Struktur bringt Holz als Naturprodukt zur Geltung. Es wird keine Aussortierung von Dielen mit besonders lebhafter, gefladerter oder schlichter Struktur vorgenommen. Farbunterschiede in der Struktur sind somit vorhanden
  • Farbunterschiede von Landhausdielen vorhanden
  • Gesunder Splint: ohne Einschränkungen erlaubt
  • Wirbelwuchs: ohne Einschränkungen erlaubt
  • Gelbfärbung, seichte Risse, Rindeneinwuchs, Blitzrisse, Faserneigungen, Farbunterschiede, Markstrahlen uneingeschränkt zulässig
  • Gesunder Kern gewünscht und uneingeschränkt zulässig
  • Farbvarianten und Markstrahl uneingeschränkt zulässig
  • Schädlingsbefall: nicht zulässig bis auf Bläue, schwarzem Fraßgang und vereinzelt Wurmlöcher
  • Ausbesserungen zur Qualitätssicherung, z. B. Ausbohräste, Kitt- oder Wachsstellen vorhanden
  • Risse werden ausgekittet und sind bis zu 100 cm möglich
  • fallende Breiten: grundsätzlich werden Wimmer-Landhausdielen in fallenden (verschiedenen) Breiten ausgeliefert, d. h. die Dielenbreiten variieren von 15 bis 32 cm
  • längsseitig Nut und Feder
  • 3-Schicht verleimt, Gegenzug in anderen Holzarten möglich
  • kleine, an den Längskanten laufende Fase
  • durchgehende Decklamelle
  • Nutschicht ca. 4-5 mm
  • Stapellattenmarkierungen unzulässig

Wir arbeiten mit der Natur und unterstreichen die Schönheit individueller Holzmerkmale. Besonders Risse prägen den Charakter von Landhausdielen, werden nicht versteckt, sondern betont. Wenn ein Ast bei der Bearbeitung ausfällt, wird ab einer bestimmten Größe und Form ein echter Ast eingesetzt.

Rustikale Sortierung


Charaktervolles Holz mit Ästen und Rissen zeichnet eine rustikale Sortierung aus. Die Struktur wirkt lebhafter als in der feinen oder natürlichen Sortierung.

Die rustikale Sortierung entspricht der Naturwuchs-Sortierung mit folgenden Abweichungen:

  • Astigkeit: viele Äste erwünscht, keine Einschränkung in Anzahl, Größe und Form
  • Risse: lange Risse erwünscht, auch über die komplette Dielenlänge möglich
  • anteilig Dielen in Naturwuchs-Sortierung und feiner Sortierung

Feine Sortierung


Feine Sortierung bedeutet ein ruhiges Erscheinungsbild, das nur vereinzelt von unterschiedlich großen Ästen durchzogen ist.

Die feine Sortierung entspricht der Naturwuchs-Sortierung mit folgenden Abweichungen:

  • Wenige kleine Äste bis ca. 4 cm und nur vereinzelt große Äste vorhanden
  • Splint bis zu einer Breite von 1 cm erlaubt
  • homogenes Erscheinungsbild

Menü